18.-19. 

April 2018

Berkeley, USA

Daily food supply for 9 billion people in 2050

Workshop

Innovation in Agrifood Supply Chains: People-Planet-Profitability

Home

Die Frühjahresveranstaltung des Global Food Summit 2018 in Berkeley veranstaltet die University of California, Berkeley, am 18. und 19. April 2018. Im Fokus stehen Innovationen in der Lieferkette von Agrarerzeugnissen.

Das Programm setzt damit die in Berlin angestoßene Diskussion um Innovationen fort. Mit dabei sind amerikanische Branchenführer, Wissenschaftler und zivilgesellschaftliche Organisationen, um Einblicke in globale Trends bei Innovationen, Prozessen, und Herausforderungen als Erfolgsfaktoren in den Lieferketten zu geben. Sie sind herzlich eingeladen.

In Zusammenarbeit mit
Berkely
Wageningen

Programm

From Speed-Evolution to Food-Revolution

Durch die zunehmende Verstädterung, einer immer gesünder alt werdenden Gesellschaft und der Implementierung des Nachhaltigkeitsgedanken in allen Prozessen, ändern sich die Ansprüche an unsere Ernährung radikal.

Die gleichzeitig hohen Forschungsinvestitionen für neue Lebensmittelideen verändern die Nahrungsmittel-Versorgung radikal.

Dieser globale, gesellschaftlich-technologische Transformationsprozess muss durch einen öffentlichen Diskurs begleitet werden, um die Akzeptanz und die Umsetzung der Forschungsergebnisse zu garantieren. Nur so können zukünftig neun Milliarden Menschen nachhaltig ernährt werden.

Das ausführliche Programm finden Sie hier.

Global Food Summit 2017 in Berlin

Fotos und Eindrücke von Kathrin Schäfer und Klara Yoon

Lesenswert

Unsere Leseempfehlungen für Sie

24.01.2018

Vorsicht, Der Mehlwurm kommt! Das Essen der Zukunft?

Mehlwürmer und Grillen gelten als wertvolle Proteinquelle. Zwei Milliarden Menschen essen regelmäßig Insekten. Bei den meisten Europäern löst das Essen von Insekten vor allem Ekel aus. Die EU will das nun ändern. Eine neue Verordnung soll die Zulassung von Lebensmitteln aus Insekten deutlich vereinfachen. Schon 2018 könnten Krabbeltiere in ganz Europa auf dem Teller landen. 
Weiterlesen

Arte TV

24.01.2018

„Wir sind nicht mehr angewiesen auf das, was zufällig passiert“

Das Potential moderner gentechnischer Verfahren wie CRISPR und TALEN erläutert die Biotechnologin Angelika Schnieke, die an der Schaffung des Klonschafs Dolly beteiligt war. 
Weiterlesen

Thilo Spahl

12.12.2017

Die Zukunft klopft an die Tür

Global Food Summit: Die Lebensmittelwirtschaft bereitet sich auf das Jahr 2050 vor. Die Entwicklung der Weltbevölkerung gilt als einer der „Megatrends“, also als ein Treiber gesellschaftlicher Entwicklungen, die eine solche Breitenwirkung haben, dass man über ihr Wie nicht mehr diskutiert, sondern nur noch danach fragt, in welchem Ausmaß und wann damit verbundene Veränderungen zu erwarten sind. 
Weiterlesen

Matthias Wiemers

Partner

Kooperationspartner
ICABR
dkr
Sponsoren
Evonik
bayer
Veripan
crustanova
epc
thinkstep
OSRAM
Unterstützer
cluster_ernaehrungswirtschaft
cluster_ernaehrung
miv
herrhausen
Ovid
Logo Grain Club
Kulinaria
drv
forum-moderne-landwirtschaft
Medienpartner
foodnewsmarket
novoargumente
food-culure-media
zeitschrift_lebensmittelrecht